UNTERSTÜTZUNG VON VERSICHERUNGSMAKLERN

Als Versicherungsmakler mit PKV-Kunden biete ich Ihnen mit meiner Expertise im Tarifwechselrecht in der PKV Unterstützung bei der Beratung, wenn der Versicherungsschutz an eine neue Bedarfssituation anpasst werden soll.

Je nachdem wie der Versicherungsschutz gestaltet ist, wie lange er bereits läuft und bei welchem Versicherer der Vertrag besteht, gibt es verschiedene Lösungsansätze. Das erfordert auch ein hohes Maß an Flexibilität in der Umsetzung, was sich auch in der jeweiligen Honorierung ausdrücken muss.

Lösungsansätze kann ich relativ rasch aufzeigen, wenn ich mir die jeweilige Versicherungssituation ansehen und mir ein Bild machen konnte. Nicht immer ist von vorne herein klar, ob ein Tarifwechsel zum aktuellen Zeitpunkt die geeignete Maßnahme ist, um das jeweilige Ziel des betroffenen PKV-Kunden zu erreichen.

Daher gibt es verschiedene Beratungsansätze.

BESTANDSANALYSE

Sie haben PKV-Bestände und brauchen eine Analyse und Handlungsempfehlungen? Nun, dann nutzen Sie meinen KV-Bestandscheck.

ES BEGINNT MIT DER ERSTEINSCHÄTZUNG

(119,00 EUR inkl. 19% MwSt.)

Mit der Ersteinschätzung der Versicherungssituation Ihres Kunden erreichen wir folgendes:

  • eine Analyse seines Versicherungsschutzes;
  • die Nennung möglicher Tarife, die ein Einsparpotential bieten können, sofern die Realisierung von Beitragsvorteilen das Ziel ist;
  • die Zuordnung der Tarifwelt und den damit verbundenen Rechten;
  • die Nennung von Besonderheiten, die in seinem Vertrag enthalten und auffällig sind sowie
  • Handlungsempfehlungen, was Ihr PKV-Kunde unternehmen sollte.

Innerhalb von 2-3 Tagen erhalten Sie eine E-Mail mit den entsprechenden Handlungsempfehlungen zugesandt. Sie erhalten von mir konkrete Hilfestellung.

WENN MANCHES NOCH UNKLAR IST

Sollte sich bei der Ersteinschätzung herausstellen, dass es zwar verschiedene Alternativen gibt aber völlig unklar sein, ob sich dadurch überhaupt Beitragsvorteile realisieren lassen, bzw. zu diesem Zeitpunkt unklar sein, ob ein Tarifwechsel der richtige Weg ist, dann kann ich Ihrem Kunden mit der Baustein bezogenen Methode helfen und für Klarheit sorgen.

BERATUNGSBAUSTEIN 1

(297,50 EUR inkl. gesetzliche MwSt.)

Mit einem speziellen Fragenkatalog erfrage ich alle relevanten Daten zum Vertrag Ihres PKV-Kunden. Sie erhalten eine Auswertung zusammen mit einen wirtschaftlichen Darstellung in Form einer Zusammenfassung zu den geeigneten Tarifen.

BERATUNGSBAUSTEIN 2

(386,75 EUR inkl. gesetzliche MwSt.)

Detaillierte Analyse aller in Frage kommenden alternativen Gestaltungen, mit wirtschaftlicher Betrachtung und verständlicher Kommentierung der Leistungsunterschiede.

BERATUNGSBAUSTEIN 3

(476,00 EUR inkl. gesetzliche MwSt.)

Professionelle Unterstützung bei Ihrem Tarifwechsel, Verhandlung in Bezug auf Mehrleistungen und Zuschlägen, Überwachung hinsichtlich erworbener Rechte, Prüfung des Nachtrags und andere für die Begleitung des Tarifwechselwunsches notwendige Tätigkeiten.

WENN ALLES GLASKLAR IST

Wenn ich nach Durchsicht der Unterlagen bei meiner Ersteinschätzung feststelle, dass ein Tarifwechsel neben wirtschaftlichen Vorteilen auch die Erhaltung des Leistungsversprechens ermöglicht oder eventuell sogar dessen Erweiterung, dann ist für den Kunden des CHARTA-Partners das All-Inclusive-Angebot in der Regel die preiswerteste Lösung.

RUNDUM-SORGLOS-LÖSUNG

(997,00 EUR inkl. gesetzliche MwSt.)

In Absprache mit Ihnen und Ihrem Kunden, erstellen wir ein Anforderungsprofil seines zukünftigen Leistungsumfangs.

Ich suche nach allen geeigneten Tarifen anhand des Anforderungsprofils beim Versicherer Ihres Kunden, die attraktiv und modern ist.

Ich arbeite die tariflichen Unterschiede zum bisherigen Versicherungsschutz heraus und zeige detailliert, was sich in Bezug auf die Leistung verändert.

Ich führe den gesamten Schriftwechsel sowie alle nötigen Verhandlungen mit dem Versicherer und begleite Ihren Kunden bis zum erfolgreichen Abschluss Ihres Tarifwechsels.

Das schließt selbstverständlich auch die Überwachung und die Überprüfung des Nachtrags zum Versicherungsschein ein, um zu gewährleisten, dass der Versicherer antragsgemäß dokumentiert hat und nicht abweichend policiert wurde.

Abweichungen werden in einem extra Mandat verfolgt.

Hinweis: Sollte der Versicherer vom Antrag abweichend policiert haben, dann übernehme ich entweder die Rechtsverfolgung selbst, oder verweise an einen meiner Kollegen, mit denen ich im expertennetzwerk24 zusammenarbeite.